Finalrunde eureleA 2011

In der Wettbewerbsrunde 2010/2011 wurden durch eine hochkarätige Jury aus den mehr als 70 Einreichungen die zwölf besten Projekte für die Finalrunde ausgewählt.

Die Finalrundenteilnehmer 2011 sind (in alphabetischer Reihenfolge der Ansprechpartner):


  • Südwestrundfunk und Westdeutscher Rundfunk
    mit dem Projekt „Planet Schule“,
    Ansprechpartner Herr Tilman Bischoff

  • Volksfürsorge Vertriebs AG
    mit dem Projekt „Virtuelle Akademie der Volksfürsorge“,
    Ansprechpartner Herr Jörg Drewel

  • BASF SE
    mit dem Projekt „Der Glysantin-Trainings-Simulator“,
    Ansprechpartner Frau Renate Esswein

  • SNT Deutschland AG
    mit dem Projekt „Gesund durch Lernen“,
    Ansprechpartner Frau Birgit Hecht

  • Hochschule Furtwangen (HFU Akademie)
    mit dem Projekt „E²xzellenz! Blended-Learning Angebot für exzellente Master-Studentinnen der Naturwissenschaft und Technik auf dem Weg zur Führungskraft“,
    Ansprechpartner Frau Karen Markowski

  • Volkswagen AG
    mit dem Projekt „Basiswissen Automobil für Mitarbeiter der Volkswagen AG“,
    Ansprechpartner Herr Bernd Mentzel

  • Deutsche Welle
    mit den Projekten „Jojo sucht das Glück
    und „Deutsch Interaktiv – online Sprachtraining“,
    Ansprechpartner Herr André Moeller

  • Lesson Nine GmbH und Babbel.com
    mit dem Projekt „Babbel“,
    Ansprechpartner Frau Miriam Plieninger

  • benntec Systemtechnik GmbH / Bundeswehr
    mit dem Projekt „Brandabwehrdienst an Bord von Schiffen und Booten der Deutschen Marine“,
    Ansprechpartner Frau Christine Schröder

  • Polizei Online und TriCAT
    mit dem Projekt „ViPOL – Virtuelles Training für Polizeieinsatzkräfte“,
    Ansprechpartner Herr Uwe Seidel

  • Fraunhofer-Institut für graphische Datenverarbeitung Rostock
    mit dem Projekt „Alphabit“,
    Ansprechpartner Prof. Dr. Bodo Urban

  • Ghostthinker GmbH
    mit dem Projekt „edubreak-SportCampus: Web 2.0 gestütztes Lehr-Lernportal für die Traineraus- und Weiterbildung im organisierten Sport“,
    Ansprechpartner Dr. Frank Vohle

Aus dem Kreis dieser Finalisten wird eine Senior Jury vier Preisträger ernennen und im Rahmen einer festlichen Veranstaltung am 1. Februar 2011 auf der LEARNTEC 2011 auszeichnen. Über die Vergabe eines Preises für eine journalistische Arbeit wird die Senior Jury ebenfalls noch entscheiden.