Posted on

Das Leben der Zukunft

Wenn man sich fragt, wie das Leben in der Zukunft wohl aussehen könnte, kann es leicht passieren, dass man aus dem Schwärmen nicht mehr herauskommt. Denn auch ohne konkrete Vorstellungen und bei alleiniger Betrachtung des Ist-Zustandes sowie einem Blick in die nähere Vergangenheit dürfte einem schnell klar werden, dass das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht sein wird.

Noch stärker wird der Eindruck, wenn man sich vor Augen hält, dass alles um uns herum eine Ansammlung von Erfindungen ist, die irgendwann einmal dem menschlichen Geist entsprungen sind. So sollte einem auch einleuchten, dass der gute alte Spruch „Only the sky is the limit“ (nur der Himmel ist die Grenze) eigentlich bedeutet, dass es wirklich keine Grenzen gibt. Denn das, was früher einmal als unüberwindbar oder unmöglich galt, wird eben doch an einem bestimmten Punkt in der Menschheitsgeschichte überwunden und ermöglicht. Zum Beispiel waren die ersten Flugpioniere – die Gebrüder Montgolfier relativ einsam in ihrem Glauben, es sei technisch möglich, wie ein Vogel zu fliegen.

So hat allein die Erfindung der Dampfmaschine eine gigantische Lawine an Neuerungen ausgelöst und in gewisser Hinsicht ein Ära des Wohlstandes eingeläutet. Und die nächste große Erfindung, die das Potenzial hat, das menschliche Leben quasi auf das nächste Level zu transformieren, ist bereits in der Entwicklung. Es ist der Quantencomputer. Und auch dieser wird erst der Anfang von etwas sein, dass selbst wieder unzählige Wellen von neuen technologischen Innovationen hervorrufen werden. So kann nur noch konstatieren, dass die Zukunft vor allem schillernd sein wird, solange die Technik nicht in die Hände der Falschen gerät.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.