Posted on

Smarte Technologien für kostengünstiges Laden von Elektroautos

Die weiter sinkenden Produktionskosten für erneuerbare Energien machen Elektrofahrzeuge zu einem attraktiven Verkehrsmittel. Die Verbreitung von Elektroautos und die Verdrängung von Verbrennungsfahrzeugen vom Markt tragen maßgeblich zur Lösung der aktuellen Umweltprobleme bei. Damit steigt aber auch der Stromverbrauch, was zu einer Überlastung der Energieversorgungsnetze führen kann.

Die intelligenten Technologien von Tibber sind das Ergebnis einer erfolgreichen Zusammenarbeit von Energie- und IT-Experten. Die Tibber-Geräte bieten Flexibilität, Kosteneffizienz und eine optimale automatisierte Steuerung des Fahrzeugladevorgangs. Die Planung des Ladevorgangs ist eine komplexe mathematische Optimierungsaufgabe. Beim Smart-Charging wird der Ladezyklus eines Elektrofahrzeugs an die Bedürfnisse des Fahrzeugnutzers und die Bedingungen des Stromnetzes dynamisch angepasst. Dank der IT steigert die Tibber-Technologie die Effizienz der Energieinfrastruktur und senkt die Stromkosten erheblich.

Smartes Laden mit Easee-Wallbox

Die Optimierung erfolgt durch intelligentes Laden, bei dem die Präferenzen der Nutzer, externe Signale (aktuelle Strompreise, Verfügbarkeit von Solarstrom und anderen erneuerbaren Energien) und die Verbrauchernachfrage berücksichtigt werden. Dafür ist ein spezielles Ladegerät erforderlich, das den Ladezeitpunkt, die Ladedauer und den Lademodus gemäß den festgelegten Anforderungen bestimmt. Ein Ladegerät wie die Easee Wallbox ist mit einem cloudbasierten Service verbunden, der die aktuellen Strommarktpreise ermittelt, um den Ladevorgang zu starten, wenn der Preisniveau am niedrigsten ist, beispielsweise in der Nacht.

Die Besonderheit des Ökostromanbieters Tibber liegt in der Vielseitigkeit seiner Technologien und Lösungen, die besonders kundenorientiert und -freundlich sind. Tibber liefert nicht nur Ökostrom, dessen Preis immer dem aktuellen Marktpreis entspricht, sondern auch die notwendigen Geräte, Apps und Technologien für die wirtschaftliche und effiziente Energienutzung. Die Easee-Wallbox ist dafür zuständig, die aktuelle Marktnachfrage und den individuellen Strombedarf perfekt aufeinander abzustimmen.

Lademanagement-Software

Wenn der Verbraucher sein Auto über Nacht an der Wallbox angeschlossen lässt, kann er davon ausgehen, dass der Ladevorgang bis zum Zeitpunkt, zu dem das Auto benötigt wird, abgeschlossen sein wird. Dafür sorgt die intelligente Lademanagement-Software, die für die Optimierung der Stromrechnung zuständig ist. So können die Verbraucher durch smartes Laden mit der Easee-Wallbox maximale Einsparungen erzielen. Die in der Wallbox implementierten Tibber-Optimierungsalgorithmen steuern dynamisch das individuelle Ladeprofil jedes Fahrzeugs auf Minutenbasis über eine halbstündige Preisstaffel.

Smart-Charging mit Tibber-Technologien ist in erster Linie eine Reihe nützlicher Funktionen, die der Nutzer individuell anpassen kann, um sein eigenes Ökosystem zu schaffen. In der Tibber-App können die Besitzer von Elektrofahrzeugen einen Zeitpunkt angeben, zu dem das Fahrzeug geladen werden soll. Sie können einen Ladevorgang bei Bedarf auch abbrechen, um ihr Fahrzeug sofort aufzuladen. Smartes Laden vermeidet Stromspitzen, stellt aber sicher, dass das Elektrofahrzeug zu einem bestimmten Zeitpunkt, beispielsweise um 8:00 Uhr morgens, aufgeladen und betriebsbereit ist. So kann die Easee-Wallbox den Energieverbrauch für das Aufladen des Elektrofahrzeugs an die Stromnetzbelastung und die Wünsche des Verbrauchers anpassen.

Die innovativen Tibber-Technologien schützen die Umwelt und machen die Nutzung eines Elektroautos auch preislich attraktiv. Smart-Charging ermöglicht eine effizientere Energienutzung und wird Teil des Energiesystems der Zukunft. Es ist zu erwarten, dass die Senkung der Energiekosten für das Aufladen von Elektrofahrzeugen noch größer ausfallen wird, wenn die Verbraucher mit den Vorteilen des automatisierten, smarten Ladens vertrauter werden und ihre Erfahrungen mit den Vorteilen der smarten Tibber-Technologie weiter optimieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.